Die häufigsten Fragen

  1. Wer macht mit?
  2. Wer trägt die Verantwortung?
  3. Wer koordiniert?
  4. Wer unterrichtet?
  5. Was sind die Themen?
  6. Wie wird unterrichtet?
  7. Wo wird unterrichtet?
  8. Wie groß ist die Teilnehmerzahl?
  9. Wie wird man in die Girls'Day Akademie aufgenommen?
  10. Wie wird der Unterricht dokumentiert?
  11. Wie fließen Informationen?
  12. Welche Vorteile bieten sich den Schülerinnen?
  13. Welche Vorteile bieten sich den Schulen?
  14. Welche Vorteile bieten sich den Hochschulen?
  15. Welche Vorteile bieten sich den Betrieben?
  16. Wer unterstützt das Projekt?
  17. Wie sind die Schülerinnen versichert?

Wer macht mit?

Wer trägt die Verantwortung?

Wer koordiniert?

Wer unterrichtet?

Was sind die Themen?

Ingenieurwissenschaftliche Themen:

Darüber hinaus werden aber auch die persönlichen Kompetenzen durch Seminare und Workshops in folgenden Bereichen trainiert:

Wie wird unterrichtet?

Die Unterrichtsformen werden an das Thema angepasst:

Wo wird unterrichtet?

Als Lernorte kommen in Frage:

Wie groß ist die Teilnehmerinnenzahl?

Wie wird man in die Girls'Day Akademie aufgenommen?

Die Aufnahme erfolgt über ein Bewerbungsverfahren:

Wie wird der Unterricht dokumentiert?

Wie fließen Informationen?

Welche Vorteile bieten sich den Schülerinnen?

Welche Vorteile bieten sich den Schulen?

Welche Vorteile bieten sich den Hochschulen?

Welche Vorteile bieten sich den Betrieben?

Wer unterstützt das Projekt?

Wie sind die Schülerinnen versichert?

Quelle: www.girls-day-akademie.de/Akademien/Service_Download/FAQ


© 2012 Regionaldirektion Baden-Württemberg der Bundesagentur für Arbeit und Südwestmetall